Keone Pearson
athlete - bodybuilding

Keone Pearson

Nationalität
Geburtsdatum 02/23/1995
Höhe 5’5
Gewicht 229lbs

Biografie

Ich war mein ganzes Leben lang Sportler! Ich habe Fußball gespielt und bin Leichtathletik gelaufen. Ich habe mit 14 Jahren mit dem Training begonnen! Dann begann ich 2016 mit dem Bodybuilding und nahm an Wettkämpfen in der klassischen Physique-Klasse teil. Ich bin 2017 beim JR Profi geworden. USA, wo ich mir gleich beim ersten Versuch meine Pro Card verdient habe. Der Grund, warum ich mich in Bodybuilding verliebt habe, war das Training, und als ich stetige Fortschritte sah, wurde Bodybuilding der Weg, den ich verfolgen wollte! Sieben Jahre später gewann ich 2023 mein erstes 212 Olympia. Ich habe 4 Auftritte bei Olympia gemacht, 1 bei der Arnold Classic, und der Rest ist Geschichte!

Palmares
2016
1st place Lee Haney classic
2017
1st place Jr USA (pro card)
2018
2nd pro debut – Tampa pro
2019
4th Arnold Classic
2019
1st New York pro
2019
4th Olympia
2020
1st Chicago pro
2021
1st Chicago pro
2021
14th Olympia
2022
1st Tampa pro
2023
6th Olympia
2023
1st Texas pro
2023
1st 212 Mr. Olympia
Ausbildung

Nebensaison: In der Nebensaison trainiere ich fünf Tage die Woche. In dieser Zeit liegt mein Hauptaugenmerk darauf, alle Schwachstellen zu beheben, die meiner Meinung nach für die kommende Saison verbessert werden müssen. Konkret strebe ich für die Saison 2024 an, meinen mittleren Rücken und meine oberen Brustmuskeln dicker zu machen. Bei meinem Trainingsansatz lege ich Wert auf hohe Lautstärke und langsame, kontrollierte Bewegungen.

Vor dem Wettkampf: Im Vorfeld eines Wettkampfs bleibt mein Trainingsplan konstant bei fünf Tagen in der Woche. Der Schwerpunkt meines Trainings während der Zeit vor dem Wettkampf liegt ähnlich wie in der Nebensaison, da ich daran glaube, das ganze Jahr über einen einheitlichen Ansatz beizubehalten. In dieser Phase hat Cardio jedoch oberste Priorität, da ich danach strebe, einen möglichst schlanken Körperbau für den Wettkampf zu erreichen.

Diät

Meine Ernährung ist SEHR streng. Ich erlaube keine Cheat-Mahlzeiten oder Off-Plan-Mahlzeiten. Während der Phase vor dem Wettkampf besteht meine Ernährung aus relativ wenig Kalorien, viel Eiweiß und wenig Kohlenhydraten. In der Nebensaison ermöglicht meine Ernährung eine höhere Nahrungsaufnahme, da ich einen Kalorienüberschuss habe.

Während der Vorbereitung auf einen Wettkampf beläuft sich meine Nahrungsaufnahme auf etwa 2300-2400 Kalorien pro Tag. Dies ist sorgfältig ausbalanciert, um meine Trainings- und Wettkampfziele zu unterstützen und mich gleichzeitig schlank zu halten.

In der Nebensaison hingegen steigt meine Nahrungsaufnahme auf etwa 4500 Kalorien pro Tag. Dieser Überschuss unterstützt das Muskelwachstum und die Muskelregeneration und hilft mir, Größe und Kraft aufzubauen.

Integration
YAMAMOTO NUTRITION GlycoBol Cluster Dextrin™
YAMAMOTO NUTRITION Kamikaze